Die Boxhalle Weimar West

In unseren verschiedenen Stützpunkten ermöglichen wir Kindern und Jugendlichen verschiedener Altersklassen von 8-27 Jahren die Sportart Boxen zu trainieren. Dabei haben wir es uns zum Ziel gesetzt, diesen jungen Menschen mit einer ausgewogenen Kombination aus Training und sozialer Arbeit Anbindung an die Gesellschaft zu ermöglichen und ihnen sozialen Halt und Selbstbewusstsein zu geben.
 
Die stetige Nachfrage neuer Teilnehmer brachte uns mit unseren Kapazitäten an unsere Grenzen. Die Aufnahme von Nachwuchs wurde zur Herausforderung für alle Beteiligten.
 
Am 14.10.2011 haben Weimars Oberbürgermeister Stefan Wolf und der Präsident des Boxverein Weimar e.V., Dr. Peter Krause, eine entsprechende Vereinbarung unterschrieben, die einen Anbau der Boxhalle auch seitens der Stadt finanziell unterstützt. Am 28.11.2011 konnte der symbolische Spatenstich vollzogen und der Bau begonnen werden:
 
Die Halle in der Moskauer Straße wurde dabei in nördlicher Richtung um 250 qm erweitert. Damit setzen wir der 200% Frequentierung des Vereins durch trainierende Kinder und Jugendliche 100% Hallenerweiterung entgegen, um allen Interessierten optimale Trainingsbedingungen bieten zu können.  Für die Wettkämpfe des Weimarer Boxverein e.V. in der Bundesliga ab Ende 2012 sowie die Intensivierung der sozialen Tätigkeit war die Erweiterung ein ebenso unverzichtbarer Schritt. Neben zwei größeren Ringen bietet die neue Halle nun Platz für sechs mobile Boxringe. Die bestehenden Räumlichkeiten wurden ergänzt um einen separaten Trainingsbereich sowie einen Besprechungs- und Hausaufgabenraum. Letzterer bietet dem Verein überhaupt die Möglichkeit, die soziale Arbeit in Weimar West zu verstärken.
 
Die neue Halle ermöglicht uns zudem, kleine Wettkämpfe im eigenen Hause veranstalten zu können. Weimar rückt damit landes- wie auch bundesweit weiter in den Mittelpunkt des Boxsports.
 
Den Fortgang des Baus konnten Sie in unserer Galerie regelmäßig mit verfolgen. Am 16. Juni 2012 konnten Sie sich live vom Ergebnis beeindrucken und überzeugen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle der Fotos: Planungsgruppe Fölsche Architeckten + Ingenieure GbR
 
Lesen Sie hier die Pressestimmen der Thüringer Allgemeine sowie der Thüringer Landeszeitung.
 
Werden Sie Partner, Freund oder Förderer des Boxverein Weimar e.V.