Feb 2018 14

Sportsozialarbeit im Boxverein geht weiter

Über das Programm „Aktion Mensch“ wurde drei Jahre u.a. die neue Stelle eines Sportsozialarbeiters finanziert. Aufgabe war es u.a., die Angebote des Jugendfreizeitsports mit den Angeboten der Jugendsozialarbeit im Verein fest zu verbinden.

Seit dem 01.01.2018 tritt an die Stelle dieser Förderung nahtlos eine Kooperation des Boxverein Weimar e.V. mit der Stiftung Dr. Georg Haar und dem Team Jugendarbeit Weimar. Gemeinsam setzen sie in Kooperation mit dem Jobcenter sowie der Stadt Weimar auf der Grundlage des §16h SGB II ein neues Projekt um. Ähnlich, wie beim Vorgängerangebot finden Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15-24 Jahren hier Ansprechpartner und Unterstützung auf ihrem Weg in Richtung schulischer und/ oder beruflicher Integration. Mehr…

Comments are closed